Feed für
Beiträge
Kommentare

Wem gehört die Zukunft?

George Soros (Bild: ViB)

Das Bild eines erfolgreichen Spielers beim Monopoly,

im kapitalistischen Wuchergeldsystem, einer der reichsten Menschen der Welt: Georges Soros.

Er finanziert Völkerzersetzungssysteme und ist stolz auf das Ergebnis.

Wenn es jemals einen Mann gab, der dem Stereotyp eines jüdisch plutokratischen bolschewistischen zionistischen Weltverschwörers entspricht, dann bin ich das.

Das sagt er selbst – nicht ohne Stolz – in seinem Buch „Soros on Soros“, S. 239.

Seine Macht reicht inzwischen bis hinein in unsere Wohnstuben. Hausdurchsuchungen bei Wahrheitssuchern sind an der Tagesordnung. Ihnen werden Akten, Briefe, Bücher, Rechner entwendet.

An der Macht in unserem vorgeblichen „Staat BRD“ sitzen seine gut bezahlten ZuarbeiterInnen. Sie haben – immer noch! – das Vertrauen ihrer Wähler, eines Teils des Volkes, das zum Abschuß freigegeben ist.

Vom Rechtsstaat ist nicht mehr viel übrig, und wenn die täglich anwachsenen moslemischen Massen die Scharia durchgesetzt haben werden,

dann gute Nacht Deutschland und Europa für die nächsten 1000 Jahre!

Vor 2000 Jahren konnte Siegfried-Armin der Cherusker mit seinem wehrhaften Heer den 1. Versuch Roms, unser Land und Volk zu vereinnahmen, abwehren.

Doch fast 800 Jahre später gelang es der 1. Welle von Fremdlingen mit ihrer Fremdideologie, dem Christentum, unter Führung von Karl dem sogenannten Großen Germanien zu überrennen und mit seinen „Kapitularien“ die germanische Freiheit zu zerstören.

Wer am Eigenen festhielt und sich nicht dem Fremden beugte, war „des Todes“. Mit der Drohung endeten die meisten der Zwangsgesetze Karls.

Im Laufe der Jahrhunderte standen immer wieder Freiheitshelden gegen die Zwingherren auf.

  • Luther war einer von ihnen. Er erkannte die Verworfenheit des Papsttums und führte unerschrocken seinen Geisteskampf gegen diese Macht.

  • Das logische Denken war nicht totzukriegen, obwohl der Aberglaube grassierte. Es entstanden die Naturwissenschaften und die Aufklärung.

  • Mit den Brüdern Grimm entstand die Deutschwissenschaft, heute Germanistik genannt.

  • Dichtung und Philosophie blühten auf.

  • Herrlichste Musikwerke entstanden.

  • Frauen ließen sich die Unterdrückung des Patriarchats nicht mehr gefallen und holten die germanische Partnerschaft auf Augenhöhe von Mann und Frau zurück.

Mehr und mehr kehrten die Völker Europas zu sich selbst heim.

Doch ein Grundfehler war geblieben:

das Besitzrecht für Einzelne an Grund und Boden. Auch dies ein Erbe Karls des Volksverderbers, der mit Lehen den Adel bestach. Der Boden war in Privathände geraten mitsamt dem darauf lebenden Volk.

Die Unersättlichkeit mit dem Rattenschwanz von Schlechtigkeiten nahm ihren Lauf.

Jüdische Art und Glaubensüberzeugung nahm den Jakob-Segen“ beim Wort (5. Mos. 15,6):

So wirst du vielen Völkern leihen, und du wirst von niemandem borgen.
Du wirst über viele Völker herrschen, und über dich wird niemand herrschen.

Mit dieser Waffe, dem Wucher, drangen sie in die Völker ein. Sie nutzten die menschliche Habgier und Leidangst. Die Völker verschuldeten sich bei den Geldverleihern und ließen sich von ihnen verklaven.

Heute ist ein vorläufiger Höhepunkt des kapitalistischen Wuchersystems erreicht. Die Gojim-Völker weltweit sind mit 189 Billionen US-$ verschuldet.

Alles ist mit Geld käuflich: Staatliche, also dem Volk dienende Einrichtungen wie Post und Bahn z. B. wurden privatisiert, d.h. dem Wortsinn nach geraubt – gekauft. Ausländer kaufen deutsche Industriewerke und vom Volk besiedelten Grund und Boden.

Damit geht die Freiheit des Volkes verloren. Eine Selbstbestimmung der Völker, die Wilson 1918 versprochen hatte, ist nie verwirklicht worden.

Die Propagandamittel sind in Händen der Völkerzerstörer.

Sie treiben auch dies auf einen Höhepunkt, auf dem sie abstürzen werden. Die Menschen durchschauen das feindliche Ansinnen und wenden sich ab. Die „Qualitätsmedien“, wie sie ihre „Posaunen von Jericho“ selbst nennen, verlieren ihre Bezieher.

Die Wahrheit läßt sich nicht totschlagen.

Solange immer wieder in Menschen der Wahrheitwille und damit der Wille zu Gerechtigkeit und zur geistigen Freiheit erstarkt und mit Furchtlosigkeit öffentlich vertreten wird, ist noch längst nicht alles verloren.

Ursula Haverbeck!

Bild: endederluegedotblog.wordpress.com

Sie wurde kürzlich „rechts“kräftig zu 2 Jahren Gefängnis verurteilt, mit 90 Jahren! Sie ist eine von den Helden, die bereit sind, für Wahrheit und Gerechtigkeit ihren „Preis zu zahlen“.

Nächste Woche tritt ein anderer seine Haft in einer JVA an, zwar nur für 3 Tage, aber er steht unter Beobachtung:

Henry Hafenmayer

Vor laufender Kamera führte er z. B. ein spannendes Gespräch mit dem 90-jährigen

Arnold Höfs,

der kurz danach, am 3.1.2018, wegen seiner klaren Logik seine Gefängnishaft antreten sollte. Sehr erhellend, daher zu empfehlen:

Arnold Höfs vor dem Haftantritt

Hafenmayer sagt dazu:

Wir erleben zur Zeit ein sich bereits auflösendes Herrschaftssystem, das wie wild um sich schlägt.

  • Es schickt willkürlich Neunzigjährige ins Gefängnis, ohne ihnen irgendeine kriminelle Handlung nachweisen zu können.

  • Es richtet Löschzentralen ein mit jetzt 7.500 „Löschern“, die keine andere Aufgabe haben, als unliebsame Wahrheiten im Internet zu löschen.

Es wird ihnen nichts nutzen, es macht sie nur noch unglaubwürdiger.

Die Völker-, Kultur- und Freiheitsfeinde steuern auf einen Zustand zu, in dem selbst der letzte Beeinflußte aufwacht.

Möglich, daß daher z. B. die Groko mit ihren schwachen Vertretern sehr bald am Ende ist.

Die volkstreuen Gruppierungen in ganz Europa sind im Kommen.

Ein Lichtblick: Der von den Feinden der Völker geschmähte Assad ruft bereits seine Landsleute nach Syrien zurück.

Lüge und Zerstörung können viel furchtbares Unheil anrichten. Sie haben aber letztlich keine Zukunft.

Das Göttliche lebt in allem. Seine Wahrheit ist ewig.

image_pdfPDF erzeugenimage_printEintrag ausdrucken
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Lese alle Kommentare
axel tigges
axel tigges
5 Jahre zuvor

Was ìst die WAHŔHEIT? DIE LIEBE IST DIE EINZIG WAHRE REVOLUTION♡

1
0
Deine Gedanken interessieren mich, bitte teile diese mit!x