Feed für
Beiträge
Kommentare

Wer bin ich?

  • heidrun2eine ehemalige Volks- und Realschul-Lehrerin.
  • eine ehemalige (Kreis-)Chorleiterin
  • aus Hamburg stammend
  • Gesundheitsapostelin, Umweltaktivistin, Schöpfungsfreundin
  • von Kindheitstagen an den Sinn des Lebens suchend und umsinnend

Laßt uns miteinander reden! Herzlich willkommen!
Eure “Adelinde”

guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

48 Comments
Inline Feedbacks
Lese alle Kommentare
Karl Münch
15 Jahre zuvor

Meinen Glückwunsch zu der neuen Aufmachung! Das sieht alles wunderbar aus – und ermöglicht jetzt auch Kommentare 😉

Viel Erfolg und Spaß mit Deinem Auftritt!

Thomas Bothor
Thomas Bothor
15 Jahre zuvor

Ein frohes Neues an Sie, Adelinde !

Auch ich gratuliere zum neuen Netzauftritt und die neuen Beiträge, die dem Großteil des Leserkreises mit Sicherheit aus der Seele sprechen. Ich wünsche Ihnen auf diesem Weg ein erfolgreiches & gesundes Jahr 2008, einen ebenso guten Sonnenlauf in Ihrem Tun & Schaffen.

“Nur der Mensch ist frei, der sich seine eigenen Gedanken im Kopfe ausbildet, niemandem etwas nachspricht, was er nicht versteht und selber einsieht; der die Gesetze kennt, die Gott in seine Brust geschrieben hat, und ohne Menschenfurcht ihnen gerecht zu werden strebt.”

(Berthold Auerbach)

Beste Grüße
TB

Helene
Helene
13 Jahre zuvor

Ihre “Seite” ist überaus erstaunlich – am Puls der Zeit!

Susanne Herbst-Richter
12 Jahre zuvor

Liebe Adelinde!

Vielen Dank für die schönen Texte, die mir helfen, meinen kleinen Geist etwas weiter über den Tellerrand schauen zu lassen. Ich hoffe, dass ich noch lange an Deiner vielfältigen Gedankenwelt teilhaben kann.

Winterliche Grüße
von Susanne

Johste
12 Jahre zuvor

Eine sehr schöne Webpage, die ich auch schätze.
Abgesehen unterschiedlichster Meinungen,
ist diese Seite gut zu lesen.

Gruß

archelys
archelys
11 Jahre zuvor

Liebe Adelinde,
ich habe es beruflich gelernt, gegen Sie (i.w.S) zu stehen, das Erlernte aber niemals anwenden müssen.
Vielleicht kann ich deshalb frei von Hader bitten, dass man doch zusammenfinden möge.
Ein Fluß kann das Wahre und Gerechte beider Ufer nicht trennen, weil es sich im Geiste über dem Wasser bindet.
Danke, Frau Nachbarin…

Christiane
11 Jahre zuvor

Vielen Dank für die Aufbereitung unterschiedlichster Themen. Ein sehr schöner, vielseitiger Blog!

Michael Grotkamp
11 Jahre zuvor

Namensbedeutung-Suche (meine Holde heisst Adelinde)
und dann dies. Ich fühle mich hier wohl. Fantastisch, weniger wohl temperiert als sauklug. Sláinte und bravo.

Aruri
Aruri
10 Jahre zuvor

Sehr verehrte Adelinde,
solange es Menschen wie Sie gibt, wird die Gerechtigkeit und die Wahrheit nie besiegt.
Zerstörung eines Kultur-Volkes: ein Beitrag ohne Beispiel, ich bin sprachlos.
Danke

Marion Zerbst
8 Jahre zuvor

Liebe Adelinde,

herzlichen Dank für den schönen und spannenden Text zu Johannes Brahms.

Von wem ist denn das Gemälde oben auf Ihrer Webseite?

Viele Grüße,
Marion

Ulrike Vornweg-Elzner
8 Jahre zuvor

Liebe Adelinde,
ich bin bei der Recherche über Chopin auf diesen Block gestoßen und habe mich ein wenig umgeschaut. Hut ab! Gefällt mir! Wie man auf FB sagt!!! 🙂
Ich habe bei “über mich” gelesen: “von Kindheit an den Sinn es Lebens suchend …” das haben wir gemeinsam! 2009 habe ich dann ein Buch mit dem Titel “Worauf kommt es an im Leben?” veröffentlicht, vielleicht interessiert es Dich ja!
Weitere Infos findest Du unter http://www.woraufkommtesanimleben.wordpress.com
Ganz liebe Grüße und weiter so!
Ulrike

vadderland
vadderland
7 Jahre zuvor

Hallo Adelinde, bin aus Zufall via Google bei der Suche nach Material über den gewiß nicht frommen Kardinal Hlond auf deine Seite gestoßen.
Mich dünkt, du bist eine der wenigen nicht gleichgeschalteten Menschen in diesem Siffland. Wer, wie du, über Ludendorff schreibt, hat das eigene Denken noch nicht verlernt…

Weiter so….

Richard Bockelmann
7 Jahre zuvor

Eine sehr gute Web-Seite, die das Gedankengut unseres Stammtisches bereichert und festigt!

Ich wünsche mir, unsere eigenen Web-Seiten wären so ausführlich und geistreich in freier Meinungsäußerung! Es macht uns Hoffnung und zeigt einen Silberstreif am Horizont, dass Menschen wie Sie den Mut noch nicht verloren haben!

Tapferer Falke
Tapferer Falke
5 Jahre zuvor

Liebe Adelinde,

als Patriot, bin ich in der letzten Zeit auf viele Namen und Adressen gestoßen.
Unter anderem auch von ………… , die sich verdienstvoll um das ehemaligen Anwesen der Ludendorffs in Tutzing aufopferungsvoll kümmern.
Wir sind in der Zwischenzeit auch gut befreundet.
Laß doch mal was hören von Dir.

Fackel
Fackel
5 Jahre zuvor

Sehr verehrte Adelinde,
zum Zehnjährigen alles Gute!
Die Beiträge sind eine wahre Schatztruhe, Respekt.

Marcu
Marcu
4 Jahre zuvor

Hallo,
sehr erfrischende Seite 🙂 und sehr interessant. Herzlichen Dank dafür.

Mit freundlichen Grüßen

Marcus

Preuße
Preuße
4 Jahre zuvor

Sehr geehrte Frau Adelinde,

der Volkslehrer führte mich zu Ihnen. Nun sind es schon 2 VL.
Sie, noch einmal im Speziellen, zu unseren Wurzeln und unserer Geschichte. Ein tolles “Gespann”. Gegebenheiten unserer Deutschen Auswanderer zu erfahren, lässt mein Deutschsein lebendig werden.
Ich danke Ihnen von Herzen!
Ihr Preuße

Germanisches Ahnenerbe
Germanisches Ahnenerbe
4 Jahre zuvor

Liebe Adelinde, auch hier möchte ich nochmal kurz die beiden wichtigsten Verweise zur Stärkung des Widerstandes auf Deiner Weltnetzseite loswerden:

* Sichereres elektronisches Postfach: https://protonmail.com/de
* Gute DVD zur Aufklärung: https://archive.org/details/SYSTEMENDE

Danke an jeden Einzelnen, der sich um den Erhalt unseres Ahnenerbes bemüht!

Das Germanische Ahnenerbe

Igo Kirchlechner
4 Jahre zuvor

Hallo, Frau Beißwänger, durch den Volkslehrer wurde ich aufmerksam auf ihren wunderbaren Blog. Sehr gut gemacht auch das Webdesign und die fuer Ältere wie mich (74) gut lesbare Schrift.

Ich selbst bastle ebenfalls seit rund 22 Jahren an einer Website herum, die eigentlich nur mit Kunst zu tun hat. Seit 2015 aber – und aufgeweckt durch David Icke – lasse ich die Kunst eher links liegen und bin fast nur mehr politisch … aber nun auch mangels Hoffnung mit nachlassender Tendenz.

Erbaulich jedenfalls das, was Sie zuletzt über Russlanddeutsche schreiben, denn es kann helfen, den uns allen seit über 70 Jahren eingeimpften Minderwertigkeitskomplex zu überwinden und unserem vorausgeplanten Suizid entgegenzuwirken.

Gern würde ich auch bei uns auf ihren Blog – speziell auch auf Gerard Menuhin – aufmerksam machen. Ich hoffe, dass es Ihnen recht ist, wenn ich einen Link zu Ihnen hier ganz unten bei uns einfüge, denn da macht es wohl noch am ehesten Sinn. http://www.shopart.com/thorn/protokolle1.html#24 …und dann etwas weiter runterscollen.

Kleiner “kollegialer” Hinweis noch: Vielleicht sollten Sie Ihr Impressum etwas mehr an das neue DSGVO anpassen, zumindest Pro Forma und nur, damit man sieht, dass Sie bemüht sind, auch hier der knebelnden Obrigkeit Rechnung zu tragen. So zumindest gibt man denen, die gern “abmahnend” gegen virtuelle Mutbürger auftreten, weniger Angriffsfläche.

Unten rechts bei http://www.shopart.com finden sie unser Impressum, dessen Sinn sich aber auch mir immer noch entzieht.

Herzliche Grüße aus Thailand übrigens, wo ich mich schon länger weitaus freier und sicherer fühle als in Angela Merkels “Schland”.

Mit Hochachtung, Ihr Igo Kirchlechner

Ida Steinfurth
Ida Steinfurth
4 Jahre zuvor

Liebe Adelinde,
wie schön, dass es Menschen wie Sie gibt. Interessiert habe ich die Geschichte der Deutschen im Kaukasus verfolgt im Youtube-Video vom “Volkslehrer”, der bei Ihnen zu Besuch war.

Vor gar nicht langer Zeit gab es dazu eine gute Doku im TV aus Hermannstadt in Georgien, wo ein guter Freund des letzten “Deutschen” und Gründers der Schule dort (Wenn ich es richtig behalten habe) das Haus als Museum gestaltet hat und verwaltet. Ich denke, dass Sie davon Kenntnis haben.

Ich würde Sie gerne einmal besuchen wollen, zumal ich nicht so weit entfernt wohne. Ich komme Nord-Deutschland und lebe seit 40 Jahren in der Schweiz. Krieg und Vertreibung hat mich schon immer bewegt und damit auch die historische Geschichte meiner Vorfahren (West-Preussen und Donauschwaben).

Seit Wochen will ich dem “Volkslehrer” schreiben und nach hier in die Schweiz auf einen Besuch einladen. Umsomehr habe ich es bereut, es nicht getan zu haben, da er ja nun gerade ganz in der Nähe weilte. Ich hätte interessante Literatur und Gespräche anzubieten, wie ich glaube.

Sollten Sie – liebe Adelinde – Kontakt zu ihm haben (e.mail), darf ich Sie bitten, ihm meine Mail zu übermitteln? Vielleicht ist er noch in der Nähe und ist einem Abstecher an den schönen Zürichsee nicht abgeneigt.

Sehr würde ich mich über Ihre Antwort freuen und einen persönlichen Kontakt.
Ihre Ina Steinfurt

Hambacher
4 Jahre zuvor

Verehrteste Heidrun, auch ich habe heute durch den Volkslehrer zu Ihnen gefunden, da ich den VL schon eine ganze Weile begleite (auch wenn er davon noch gar nichts weiß) ;-))
Langsam weicht in mir das Gefühl der Ohnmacht und der unbändigen Wut, da ich nun immer mehr zu der Erkenntnis komme, dass sich etwas Großes beginnt zu regen.
Es wird langsam hell, ich hoffe, dass es nicht zu lange dauert, sonst bewahrheitet sich der Spruch: “Hoffen und Harren hält manchen zum Narren” evtl doch noch..
Ich muss inkognito bleiben, leider…

Erwin
Erwin
4 Jahre zuvor

Liebe Adelinde,

soeben habe ich den Beitrag beim Volkslehrer über Sie gesehen und bin gerne der Aufforderung, Ihre Seite zu besuchen, nachgekommen. Nach einem kurzen Überblick habe ich schon entdeckt, dass es einige Themen gibt, bei denen ich gerne mitwirken möchte, als da sind die Politik, Geschichte und vor allem Religion.

Ich bin ein leidenschaftlicher Streiter für GOTT und seine Schöpfung! Jeder Gedanke an die Evolution, die ja nur eine Theorie ist, ist mir zu wieder.

Mehr möchte ich jetzt nicht über mich sagen. Meine zukünftigen Beiträge werden mehr über mich in Erfahrung bringen. Bis dahin möchte ich mich hier etwas mehr Umsehen, um mich dann besser zurechtzufinden.

Liebe Grüße, Erwin

Adelinde
Admin
Adelinde
4 Jahre zuvor

Hallo Erwin,

welche Artikel bei Adelinde erscheinen, bestimmt Adelinde, sonst niemand. Wenn Artikel von anderen Autoren erscheinen, wurden sie von Adelinde erbeten. Bisher hat niemand geglaubt, bei Adelinde freiweg von sich aus veröffentlichen zu können.

Nichts für ungut! Dies nur, damit wir von vornherein Klarheit haben.

Markus Inderst
Markus Inderst
4 Jahre zuvor

Liebe Adelinde,

vielen Dank für diese Weihnachtsgeschichte von 1946! Sie hat mir sehr gut gefallen und mir gezeigt, mit welchen Schwierigkeiten, Gefühlen und auch Menschlichkeit die Menschen sich durchboxen mußten. Ich habe sie meiner Frau auch vorgelesen, und unsere Seelen haben diese arme, aber auch herzliche deutsche Zeit spüren können. Nochmals vielen Dank für diesen seelischen, feinen Genuß!

Christian
Christian
3 Jahre zuvor

Danke für “Überfall (!) auf den LÜHE-Verlag”!
Ich habe das Buch – und ich weiß nun auch,
WARUM dieses System solche Angst vor Ent-Tarnung hat!
Auch alle Erörterungen zum Un-Recht finde ich neu und spannend und zutreffend
(und weiterführend für meine Arbeit)!
Viele Grüße aus Berlin

Stephen
Stephen
3 Jahre zuvor

Guten Tag Heidrun,

mein Name ist Stephen, und ich schreibe Ihnen aus den USA, Massachusetts, um genau zu sein. Ich wollte Sie wissen lassen, dass ich Ihre Beiträge auf Ihrer Website wirklich geschätzt, geschätzt und genossen habe.

Ich habe von der Website durch das Anschauen des Volkslehrer-Videos erfahren. Nikolai ist ein wahrer Schatz und seine Videos werden von immer mehr Menschen auf der ganzen Welt angesehen.

Ich war mir der Ungerechtigkeit der politischen und kulturellen Situation in Deutschland seit langem bewusst und habe immer versucht, im Umgang mit anderen darauf aufmerksam zu machen. Wie Sie wissen, hat die Macht der korrupten Medien sowohl hier als auch in Europa, insb. Deutschland viele getäuscht und auch weiterhin getäuscht.

Die Dinge ändern sich jedoch jetzt. Immer mehr junge Menschen verstehen die Korruption und Lüge und können die Medien und ihre Absichten durchschauen. Ich weiß, dass Websites und Bemühungen wie Ihre eine große Rolle dabei gespielt haben, dies zu erreichen.

Bitte machen Sie mit Ihrer großartigen Arbeit weiter, Ihre Essays und Ihr Talent werden sehr geschätzt. Es ist erfrischend zu sehen, dass es wundervolle Frauen gibt, die so viel Respekt und Bewunderung verdienen wie Sie.

Wohlan und alles beste!

-Stephen

dieter
dieter
2 Jahre zuvor

Liebe Heidrun,
durch den Volkslehrer bin ich auf Ihre tolle Aufklärung gestoßen. Sie helfen mir sehr, die Dunkelheit der Lügen zu erkennen. So werden wir weiter zum Licht der Wahrheit finden.
Danke
Dieter aus Niedersachsen.

Ursula Traum
2 Jahre zuvor

Liebe Heidrun,

einen großen, spannenden und für mich noch weitgehend unbekannten “Schatz” hast du hier zusammengetragen.

Auch hast du mir eine Seelenverwandte in M. Ludendorff gezeigt, mit der ich mich näher befassen werde…

Ich freue mich, dass wir uns heute so spontan begegnet sind, herzlich, Uschi

KK
Admin
KK
2 Jahre zuvor

Sie bringen in einer Mischung aus Politik und Geschichte gekonnt Bildung unters Volk. Diese Adelinde-Beiträge (Ihre Großmutter blickt aus anderer Sphäre stolz auf ihre Enkelin herab) sind raffiniert gestaltet und inhaltlich eindrucksvoll, daß es bei den Empfängern hängen bleiben wird. Ich speichere jedenfalls Ihre Beiträge

Esther Dunbar
Esther Dunbar
2 Jahre zuvor

Habe dies eben bei Chance im Internet gefunden. Ursula Starke war meine Tante.
Ich kann mich erinnern als ich noch ein Kind/Teenager war sind wir mehrmals im Jahr in die DDR gefahren um unsere Tante und unseren Onkel Harro zu besuchen. Sehr interessant! Ich hatte keine Ahnung darüber. Kann sein dass meine Eltern es wussten, aber das weiß ich nicht.

urs schild
urs schild
1 Jahr zuvor

Liebe Adelinde
Ich finde deine Beiträge sehr interessant.
Kennst du die Anthroposophie?
Können wir einmal miteinander telefonieren?
Herzliche Grüsse
Urs

Heinrich S.
Heinrich S.
1 Jahr zuvor

@“Was mich bewegt, bewegt vielleicht auch andere.“

So ist es, liebe Adelinde.
Es ist schön, eine Seite zu wissen, wo der Gedankenaustausch, ohne Bremse im Kopf, funktioniert und wo patriotisches Denken noch genehm ist!!!

Dank auch für die ungeheure Mühe und den Zeitaufwand Ihrerseits, dieser überaus informativen Seite das Niveau zu erhalten.
Bleiben Sie gesund
Heinrich S.

Peter Ganz
Peter Ganz
1 Jahr zuvor

Verehrte Heidrun,
ich freue mich, daß ich Sie kennenlernen durfte. Ich habe erst einen Teil Ihrer Dokumentationen gelesen, aber ich kann sagen, daß Ihre Arbeit enorm wichtig ist.
Mit freiheitlichen Grüßen, Peter Ganz aus Bayern

Jörg Schubert
Jörg Schubert
1 Jahr zuvor

Guten Tag
Auf der Suche nach der Bedeutung des Wortes “Loxismus” bin ich hier reingestolpert. Die Worterklärung ist erledigt, nun mäandere ich auf Ihrer Seite herum, auf der es so viele interessante Dinge zu lesen gibt. Und eine wichtige Erkenntnis, die das Leben erträglicher macht: Es gibt viele Menschen, die so ähnlich denken wie ich.
Gruß aus Husum an der Nordsee

wanko
1 Jahr zuvor

Bravo, großartig, liebe Adelinde! Im Geiste verbunden!!

radke ulrich
radke ulrich
7 Monate zuvor

Wie komme ich an das Buch Von Prof. Dr. Elisabeth Roht Und führe uns Band 4

Martina Brandt
Martina Brandt
5 Tage zuvor

Liebe Adeline, welch ein schöner Name! Meine Mutter heißt so, sie ist Jahrgang ´34. Der Name hat mich nun auf Deine Seite gezogen, wie schön. Herzlichste Grüße von der Ostalb, Martina Brandt

48
0
Deine Gedanken interessieren mich, bitte teile diese mit!x