Feed für
Beiträge
Kommentare

Vom göttlichen Stolz diktiert

Solche Menschen wollen wir.

Nur mit ihnen erlangen wir unsere Freiheit zurück. Ungebrochenes Rückgrat, Gottesstolz allein sind die Waffen gegen die Völkerverderber.

Almut Rosebrock

schrieb an Janosch Dahmen, den gesundheitspoliti-schen Sprecher der GRÜNEN, und an „Mitadressaten“ einen sehr berechtigten geharnischten Offenen Brief.

Denn, was wir heute in Deutschland erleben, ist das, was treffend auch von Klaus Kunze in seiner Schrift (Herausgeger „Die deutschen Konservativen e.V.“) von „Unserer neuen Unmündigkeit“ benannt wird:

Zu den Methoden des Konformitätsdruckes gehören

  • moralischer Terror,

  • sozialer Boykott,

  • ideologische Gleichschaltung,

  • Meinungszensur in den sozialen Medien

  • und eine unklare Rechtslage, was man – ohne sich strafbar zu machen – noch äußern darf.

Zu dieser Sachlage schrieb Almut Rosebrock:

Guten Tag, Herr Dahmen!

Werte Mitadressaten!

Nachdem ich eben bereits Ihre Aussage in WDR 5 hörte, die Mehrheit der Deutschen wolle Impfpflicht, was ich für PROPAGANDA und Meinungsmache, ja sogar mediale Mani-pulation halte, in Anbetracht der vielen be-reits durch die Spritze geschädigten und auch leider zu Tode gekommenen Menschen, stoße ich nun auf diesen Text:

https://journalistenwatch.com/2022/03/31/von-wegen-klinkueberlastung-gruene-wollen-ukrainische-patienten-einfliegen/

Er ist vielleicht etwas zugespitzt. Aber: Wissen Sie eigentlich, wie es den „schon länger hier Lebenden“ nach 2 Jahren (gefühlt) Corona-Krieg geht? Vor allem noch zusätz-lich in Anbetracht der nun durch die (u.a.) Grüne Regierungspolitik verursachten Preisanstiege und die Überlastung ALLER Hilfesysteme bereits durch Corona und die Maßnahmen, dazu jetzt die „Geflüchteten“, dazu noch die von 2015, und aktiv „Herbei-gerufenen“ und auf Geheiß der Innenmini-sterin NICHT Registrierten?!

Der deutsche Steuerbürger MUß ungefragt für all das herhalten!

Ich finde das total undemokratisch! Sie als ReGIERende verfügen quasi über uns!

So viele Menschen haben in den 2 letzten Jahren ihre Arbeit, ihr Leben, ihre Gesundheit oder ihre Lieben, auch infolge der Genspritze, verloren. 

Menschen, die die experimentelle Genthera-pie für sich mit jedem Recht (ich bin Apothe-kerin) ablehnen, werden von IHNEN mittels bereits beschlossener Impfpflicht aus ihren Berufen geschmissen! Wurden ausgegrenzt, ausgeschlossen, unendlich diffamiert.

Obwohl Geimpfte, wie ich an meinen 2 Kindern im Dezember sah, ebenso positiv werden!

Wie geht da die AUSGRENZUNG mittels 2 G? Gar nicht!

Kritiker der „Impfverherrlichung“ wurden und werden diffamiert, suspendiert, gekündigt, vom Verfassungsschutz verfolgt – obwohl sie zutreffende Argumente haben!

Mir ist absolut schleierhaft, wie Sie als be-zahlte Politiker, Sie sogar als Mediziner, der-art flapsig Argumente und Fakten, die AfD, Coronaausschuß, Ärzte bzw. Pfleger für Auf-klärung, die Pathologiekonferenz, Vertreter großer Krankenkassen, Bestatter und Statisti-ker aus den USA, Deutschland und GB seit Monaten vorbringen, Übersterblichkeit von über 20% für 2021, seit September anstei-gend parallel zur Impfkampagne, negieren und „übersehen“ können. Die Mainstream-Medien ebenso. 

Als Apothekerin und Christin, verantwortliche kritische Bürgerin schreie und schreibe ich HALT seit Mitte November 2021. 2 G war und ist meine Rote Linie!

Das ist grundgesetzwidrig. 

Der „Wirkmechanismus“ der Injektion ist gefährlich und falsch!

MRNA ist im Körper für die Übertragung der Erbinformation aus der DNA der Chromoso-men im Zellkern an die Eiweißfabriken der Zelle, die Ribosomen, zuständig.

Schleust man nun Kunst-mRNA ein, die nicht abbaubar ist und dazu einen antigenen Gift-stoff, das Spikeprotein, codiert, blockiert das Ribosomen.

Deren eigentlich im Bauplan liegende Proteine werden nicht mehr produziert, fehlen also in Abwehrkaskade, Regulation, Aufbau, usw. des Organismus.

Dafür wird das Spikeprotein ausgeschüttet und verteilt sich im Körper. Es passiert sogar die Blut-Hirn-Schranke! Überall, wo es ist, stürzen sich (wie es sein soll, im Körper aber verheerend!) Entzündungszellen der Abwehr darauf!

So wurden von den Pathologen Arne Burk-hardt und Professor Schirrmacher, Heidelberg in den nach „Impfung“ Verstorbenen, die sie aus eigenem Antrieb obduzierten, um mehr zu erfahren,

massive Entzündungen in Herzmuskel, Lunge, Gehirn, Gefäßwänden, Lymphknoten, Milz, Eierstöcken, Hoden

nachgewiesen. Es gab absolut verheerende Befunde, was aufgespaltene Gefäßwände, zerstörend infiltrierte Herzmuskel, usw. angeht. Spikeprotein wurde dort eindeutig als Verursacher nachgewiesen!

Wie kann ein Politiker, wie können Medien, wie können Paul-Ehrlich- oder Robert-Koch-Institut das so lange negieren oder überse-hen??? Auch und vor allem die Todeszahlen!

Unfaßbar, was heute hier geschieht.

Impfpflicht darf nicht kommen, die im Medi-zinbereich muß zurückgenommen werden. Die Pflege berichtet über und behandelt die vielen Impfschäden, teils junge oder Leute mittleren Alters, die schwer erkrankt sind oder sogar versterben.

Es ist KRIEG gegen uns.

Sie, die zu „Impfung“ drängenden Politiker und Medien, sind SCHULD am Leid und Tod dieser Mitmenschen!

Wäre man konsequent, müßte man Sie, wie es derzeit mit den russischen Bürgern und Oli-garchen geschieht, enteignen. Und Ihr Ver-mögen für die Entschädigung der Geschädig-ten einsetzen. 

SIE gehören vor Gericht – wegen Totschlags und Kriegsverbre-chen! 

Frau von der Leyen habe ich bei der Staatsan-waltschaft Bonn angezeigt wegen Betrugs, fahrlässiger Körperverletzung und Tötung für die von ihr forcierte „Impfkampagne“. 1,8 Milliarden Dosen hat sie bereits geordert und massiv Steuergeld verschleudert! … Jetzt hat sie wieder mit Biden zu unseren UNGUNSTEN gedealt. AZ 555 AR 61/22 P. Sie gehörte ent-eignet und bis zum Lebensende bei Wasser und Brot hinter Gitter!

WARUM sind Sie immer nur für Fremde? Deutschland selbst geht es besch…..! Manche Menschen haben sich bereits umgebracht aus Verzweiflung. In Psychiatrien finden sich kaum mehr Plätze, vor allem Kinder und Ju-gendliche sind massiv seelisch belastet bis krank! Familien ächzen unter Last und Unsi-cherheiten. Geschädigte und Angehörige kämpfen um adäquate Behandlung und Re-spekt! Was ihnen NICHT entgegengebracht wird bisher. Einzig der MDR thematisierte das letztens! Endlich!

Die Pflege ist am Ende mit ihrer Kraft, was Ihnen auch bekannt sein sollte. Da HAUEN Sie mit Impfpflicht rein. Jetzt auch noch mit Jedem Beliebigen von Überallher??? NEIN. VETO!

Ich bin NICHT solidarisch, geschweige denn verantwortlich für das Weltklima, die Men-schen allüberall, den durch die USA, Nato, EU, Deutschland mit provozierten Krieg! Auch nicht für die Folgen eines im Labor infekti-öser gemachten Erregers.

Die Biolabors in der Ukraine, Georgien, China und anderswo brüten weiter an noch viel übleren Dingen! Was für eine GRAUSAME Welt! Die USA und andere Mächtige gehen über Leichen.

SIE veranlassen jetzt Waffenlieferungen auf die ehemaligen Schlachtfelder von 1941-44! Haben Sie sich schon mal Gedanken gemacht, wie das auf „Geschädigte“ und Traumatisier-te, Vertriebene, Verfolgte noch aus diesen Zeiten wirken mag??? Stalingrad liegt nicht weit hinter der Ostgrenze der Ukraine!

Kein Krieg wird beendet, indem man noch mehr Waffen liefert, Öl ins Feuer gießt!

Das macht nur eine total unreife und unmenschliche, einseitig aufgehetzte Politik (von den USA – ich bin für Ami raus aus Europa!). 

Verhandlungen, Deeskalieren, möglichst schnelle Beendigung des Gebietskonflikts – der Ami hat bereits zu viele Gebiets-, Bodenschatz-, Know-How-, Manpower-Aktien dort! – MÜß(T)EN das Ziel sein!

Damit die entwurzelten und geflohenen Menschen schnellstmöglich wieder heim können. DAS muß das Ziel sein, nicht, sie als „billige, willige“ Arbeitskräfte abzugreifen! Ich finde das maximal unmenschlich, zumal Millionen Deutsche seit Jahren nach vernünf-tiger Arbeit und bezahlbarem Wohnraum suchen.

MENSCHLICHKEIT und Miteinander wurden mit den Coronaregeln und -Maßnahmen abgeschafft. 

Millionen Bürger sind von Anfang an, ver-stärkt seit Dezember 2021, da gehöre ich auch dazu, in PROTEST auf den Straßen der Republik! Das wird auch nicht enden, wenn Sie so weitermachen. Für mich ist es Fried-liche Revolution 2.0. 

Gegen den KRIEG der Politik hierzulande gegen UNS, gegen das Leben, gegen Men-schenwürde, Menschlichkeit, Miteinander, Eigenverantwortung, Wahrheit aus Profitgier der „Großen und Mächtigen“! 

Nennen wir doch Roß und Reiter:

Was die – seit Jahrtausenden – im Hintergrund steuernde, heute selbstdemaskierte Kraft der Chasaren antreibt, ist neben Profitgier auch ihr Rassismus: Sie wollen die „weiße Rasse“, die intellektuell überlegene Aktivrasse, als Konkurrenz ausmerzen. Hier nur EIN Beispiel:

 

Bill Gates, Klaus Schwab, Rockefeller, Roth-schild, George Soros, WHO, wir WOLLEN Euch und Euren diktatorischen Einfluß auf unsere Leben, unsere Staaten, unsere Daten, unsere Selbstbestimmung, unsere Menschlichkeit NICHT!!!

Wir wollen nicht fremdbestimmt, sondern selbstbestimmt und in unserer Meinung und Individualität geachtet leben. Wir lehnen Zensur, mediale Manipulation, Nichtachtung der Grundrechte, Verletzung der körperlichen Unversehrtheit, Aufhebung von Versamm-lungsfreiheit, Diffamierungen, Einschränkung der Meinheits-, Rede- und Berufsfreiheit entschieden ab! 

Wir wollen keine zentrale Erfassung unserer Daten und „Berechtigungen“. Von der Leyen, die Kriminelle, zeigte ganz aktuell, wie dann damit umgegangen und GEDEALT wird. PFUI!

Bitte kehren Sie um von den unmenschlichen, undemokratischen und FALSCHEN Wegen! Es braucht strafrechtliche Ermittlungen und Aufarbeitung all dessen! Und zwar nicht von einem „regierungsfreundlichen“, abhängigen „Gericht“ wie den derzeitigen! 

DIE GEWALTENTEILUNG IST AUCH AUFGEHOBEN!

Almut Rosebrock, Apothekerin, Mutter, kritische Bürgerin, ev. ausgetretene Christin, im WIDERSTAND gegen Lüge, Unrecht, Demokratie- und Verfassungsbruch.

Wachtberg bei Bonn, Telefon 0228 340926.

Danke, Frau Rosebrock!

guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

5 Comments
Inline Feedbacks
Lese alle Kommentare
Dünhölter,Lieselotte
10 Monate zuvor

Haben Sie Dank dafür, liebe Frau Rosebrock, daß Sie diesen Brief geschrieben haben, der vielen, vielen, verzweifelten Menschen aus dem Herzen spricht.

Wie kann nur so viel Grausames und Menschenverachtendes geschehen! Was ist aus unserer schönen Welt geworden? Wie verirrt sind die Verirrten in dieser von einem liebenden Schöpfer geschaffenen Welt? Wie kommen wir gegen diese Unmündigkeit und unfaßbaren Dummheit der Massen an, die seit Jahren von einem gesteuerten ‘Apparat’ von Medien und unfähigen Politikern hirngewaschen werden?

Eine gründliche Aufarbeitung mit strafrechtlichen Folgen für dieses Verbrechen an der Menschlichkeit MUSS dringend erfolgen.

Dankbare Grüße von einer Vorkriegsgeborenen, die sich nicht einreden läßt, wie schuldig ihr Volk (ja – Volk!) ist.

Dünhölter, Lieselotte

Claus Plantiko
Claus Plantiko
10 Monate zuvor

Warum dieser Mangel an überzeugenden Persönlichkeiten in der Politik? Falsche Auswahlbedingungen. Ein Redlicher, den die Mehrheit in einem Wahlkreis zu ihrem Vertreter wählen könnte, hat in einer Partei keine Chance. Die Unvernunft, die uns umgibt, entsteht aus der durch keinen Wirklichkeitssinn mehr gebremsten Vielfalt der Ideologien von Leuten, die glauben, Abgeordnete des Volkes zu sein.

Wenn sie nur mit einer Parteiliste, also ohne Volkslegitimation (= Mehrheit im Wahlkreis) an die Macht kommen, richten sie unvermeidlich Chaos, Unheil, Schaden, Schwachsinn an, weil sie sich an der filternden Urteilskraft der Wahlkreismehrheit, die Pfeifen, Spinner und Verderbte treffsicher ausscheidet, mit Verhältniswahl straflos vorbeimogeln konnten.

Diese (im Bundestag z.Z. 437!) Listenprodukte sind bloße Sitzinhaber und führen mit dem von ihnen angerichteten Unrecht und Schaden den BRD-Untergang herbei, weil sie nicht unmittelbar als Personen vom Volk gewählt, also nicht von ihm legitimiert sind, kein Direktmandat von ihm haben.

Alles Melden und Beklagen der BRD-Mißstände ist ohne Änderung des Wahlsystems und -verhaltens vergebens. Die herrschenden Figuren verschwänden nur bei der einzig verfassungsmäßigen Mehrheitswahl wieder in der Versenkung.

Es ist irrig, wegen des Unrechts, des Zusammenbruchs der Ordnung und staatlichen Funktionsfähigkeit, der Gesinnungsdiktatur, der widerwärtigen Schund-, Propaganda- und Lügensendungen in den Medien und der allgegenwärtigen Verbrechen in der BRD die Regierung zu beschuldigen, sie kann sich auf die gleichbleibend 70% = 40 Mio. Schwarz-, Rot-, Grün-, Gelb-Wähler berufen, die der herrschenden Parteibonzenkaste den Auftrag zu ihrem Zerstörungswerk alle paar Jahre wieder erteilen.

Ohne Umwandlung der verfassungswidrigen Verhältnis-/Parteienwahl, mit der die unmittelbare Wahl eines Abgeordneten und somit die Vertretung des Volkes im Parlament unmöglich sind, in die einzig verfassungsmäßige Mehrheits-/Personenwahl ereilt die BRD immer schneller der unaufhaltsame Abstieg zum Arabo-Afri- und sonstigen Drittwelt-Slum mit Clanherrschaft oder gar der an sich aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui.

Diesem Schicksal treibt die BRD z.Z. unter lustvoller Mithilfe und verblendetem Jubel dieser 40 Mio. Chaoswähler kopflos entgegen. In den Großstädten dürfte der Punkt letztmöglicher Umkehr von der Gewalt- und Willkür-“Herrschaft des Unrechts“ (Seehofer) zum Rechtsstaat schon überschritten sein. Wer wie diese 70% der Deutschen sein Schicksal nicht mit Demokratie einschließlich Volksabstimmung in die eigenen Hände nimmt, geht in fremden Händen unter.

Eine Kurzbetrachtung der Legitimationsgrundlage von Listenleuten legt klar zutage: mit Zweitstimmen werden nur Parteiprogramme gewählt und vom Bürger gebilligt. Bei Parteigenossen, die so über Listen in Bundestag und Landtage einfallen, besteht Volkslegitimation also nur in dem

stecknadelkopfgroßen Kubikmillimeter (mm³) Hirnmasse,
 
der das jeweils gewählte Parteiprogramm speichert, falls sie es noch nicht vergessen haben. Alles andere an ihnen ist volksfremde verfassungswidrige Willkür. Die meisten so in den Bundestag gelangten Hoh-Haus-Besetzer führen fraktionsfreiwillig nur noch die Aufträge (Weisungen) ihrer Zentrale aus und sind für ihre Parteien frei verfügbares bürgerfinanziertes ungebundenes Schadenspotential, das sie zu jedem merkwürdigen Vorhaben und Hirngespinst einsetzen, das ihnen in den Sinn kommt oder zu dem sie beeinflußt werden.

MfG CP

Hans
Hans
10 Monate zuvor

Daß die Kombination aus großem Sachwissen sowie hohen moralischen Standards einerseits und absoluter Naivität möglich ist, beweist Frau Rosebrock.
Weiß die Dame denn nicht, daß hunderte von Strafanzeigen gegen Merkel erstattet wurden? Daß sich keiner der korrumpierten Staatsanwälte zuständig fühlt tätig zu werden? Wie kann man an Megaverbrecher und Psychopathen einen Brief schreiben? Glaubt sie in ihrer Naivität, man müsse nur „unsere“ Politiker auf ein paar Dinge hinweisen, die diese Leute übersehen haben?

Ich habe schon an anderer Stelle darauf hingewiesen, daß von den Rechten niemals Hilfe zu erwarten ist. (Wie auch? Die Infantilisierten flennen ja selbst um Hilfe: Putin, Trump rette uns bitte, bitte!) Und andere Teile des Volkes á la Rosebrock? Sie sieht über den Tellerrand hinaus (bravo) – doch in einem sehr engen Gesichtsfeld. Sie nennt sich kritisch – und sieht doch den Wald vor lauter Bäumen nicht. Sie wird auch keine Ahnung von Morgenthau, Hooton, Kaufman, uswusf. haben. Denn sonst würde sie die Politiker sehen, wie sie sind, was sie sind: Erfüllungsgehilfen höherer Interessen.

Unterm Strich, was Frau Rosebrock abliefert, es ist eben die übliche Wehklage! Sie nützt absolut nichts – aber sie entlastet. Was wollen wir mehr? Wir lassen uns wie Schlachtvieh dem Abgrund zuführen: die Gespritzten fröhlich-gleichgültig, die Spaziergänger und die Rechten wehklagend.
Man muß sich das auf der Zunge zergehen lassen: wir stecken mitten(!) in der Ausrottung (es ist ja kein Plan für morgen): 3. Welt-Import und Corona-Maßnahmen. Was sollte noch schlimmeres kommen als Ausrottung? Und kritische Bürger nörgeln dagegen und sind doch ‚ein Stück weit ehrlich betroffen‘ !! Schreiben einen netten Brief!
Ich will die sonstigen Kaspereien gar nicht aufzählen, die als “Maßnahmen” in den vergangenen Jahrhunderten schlicht undenkbar waren. Was, um Himmels Willen, stellen sich diese braven Schildbürger vor, wenn sie Briefe schreiben, Pappschilder hochhalten? Sie bezeichnet sich als im Widerstand befindlich – mit herzallerliebsten Mitteln? Mit Wackelfinger? Gegenüber einem Verbrecherregime seit 1945? So werden wir nie vom Amboß zum Hammer kommen.

Zu Beginn sprach ich bzgl. Frau Rosebock von hohen moralischen Standards, gewiß. Zur hohen Moral aber gehört auch Selbstverantwortung und dazu gehört unweigerlich, die Pflicht, sich zu informieren – über politisch-korrekte Grenzen hinweg. Arglos zitiert sie aus Journalistenwatch obwohl diese Plattform doch 100%-iger Teil des Regimes ist. Doch der Durchblick, wer Feind ist (inkl. gesteuerte Opposition), nützt am Ende auch nichts, wenn doch nur Angst, selbstgewählte Ohnmacht, die religiöse Ehrfurcht vor den Juden, Anpassung bis ins Mark und als Opfer des Toleranzgesülzes der Wackelfinger als “Lösung” bleibt.

Ihr Brief (ihre Grundeinstellung) kommt mir so grotesk vor, wie wenn jemand mit einem Messer auf einen anderen losgeht und das Opfer, innerhalb der nächsten Sekunden, sagt noch: „Ich will Sie nur darauf hinweisen, daß Ihr Messer scharf ist.“

Andreas
Andreas
10 Monate zuvor

@ Hans
Hans hat recht. Aber ich frage mich, was tut Hans. Es wäre doch sehr interessant und sicher ein leuchtendes Beispiel und willkommene Anregung für alle Verzweifelten und öffentlich “Wehklagenden”.
Also lieber Hans, sage und zeige uns, was du mit all deinem Wissen tust und was es sichtbar bewirkt. Ich bin mir fast sicher, dass die Liste deiner Taten mindestens so lang ist, wie deine Kritik an Frau Rosebrock. Aber du hast es uns allen noch nicht verraten.

5
0
Deine Gedanken interessieren mich, bitte teile diese mit!x