Feed für
Beiträge
Kommentare

Thomas Engelhardt

nimmt Stellung zur Antwort vom 21.02.2002 auf eine Anfrage v. 21.12.2001 des Regierungsdirektors Dr. Graf  an den bayerischen Innenminister Dr. Beckstein zur forcierten Einwanderung von Ausländern (Az. FH1-00183/02).

Qu.: Mitteilung des SDV (Schutzbund für das deutsche Volk e. V.) vom 25.04.2024.

Hier die Antwort:

Dr. Günther Beckstein (Bild: welt.de)

Staatsminister Dr. Beckstein teilt Ihre Auffassung, daß eine kompensatorische Zuwanderungpolitik zum Ausgleich des Bevölkerungsrückganges entsprechend den Vorstellungen der Bundesregierung (damals rot-grün, Th. E.) nicht in Frage kommt.

Zu Recht weisen Sie darauf hin, daß dies die Integrationsfähigkeit der einheimi-schen Bevölkerung bei weitem überstei-gen würde. […] Im Übrigen ist es für Staatsminister Dr. Beckstein ein zentrales Anliegen, die Identität Deutschlands, die vor allem durch die christlich-abend-ländische Kultur geprägt ist, zu bewahren. […]

Sie können sicher sein, daß sich Staatsminister Dr. Beckstein mit aller Kraft dafür einsetzen wird, daß sich unsere Bürger auch in Zukunft in ihrer Heimat zu Hause fühlen können.“

Welche Worte aus „fernsten Zeiten“!!

Günther Beckstein (* 23. November 1943 Hersbruck), war Politiker (CSU), Mitglied des bayerischen Landtags (1974 bis 2013), 1993-2007 bayerischer Staatsminister des Innern, 2007-2008 bayerischer Ministerpräsident (Kabinett Beckstein).

Dazu Engelhardt:

Günther Beckstein würde mit dieser in seiner Antwort mitgeteilten Auffassung heute wohl zum Beobachtungsfall seines eigenen sog. Verfassungsschutzes werden. Und auch das gilt:

Mit dem Beschluß des sog. Bundesverfas-sungsgerichts v. 17. Januar 2017 zum zweiten NPD-Verbotsverfahren wird jedwedes Bekenntnis zum deutschen Volk als verfassungsfeindlich erklärt (sic.)

Dies stellt letztlich eine Änderung des Grundgesetzes mittels einer neuen Auslegung und Neuinterpretation dar.

Dieses Staatsgebilde BRD, das den Erhalt seines Staatsvolkes als „verfassungsfeindlich“ deklariert und nicht das Wohl des eigentli-chen Souveräns, des deutschen Volkes, sondern dessen Marginalisierung und langfristige Eliminierung auf der Agenda hat, muß als dem deutschen Volk feindlich gegenüber stehende Gewalt klassifiziert werden.

Hieraus erwachsen kurz- und mittelfristig weitere Schlußfolgerungen:

  • Eine Vielzahl belegbarer staatlicher Willkürmaßnamen wie Vereins- und Organisationsverbote,

  • polizeiliche Einzelmaßnahmen,

  • staatsanwaltschaftliche Ermittlungen,

  • gerichtliche Anklagen schränken die Meinungs- und Organisationsfreiheit bereits erheblich ein.

  • Darüber hinaus wird der sog. „Rechts-staat“ infolge der Politisierung und Ideologisierung der Judikative, der Legislative und der Exekutive faktisch aufgehoben.

Um so lauter plärren die, die diese Ent-wicklung unkritisch begleiten oder gar aktiv unterstützen, von „Demokratie“ und „Rechtsstaat“.

Insgesamt gesehen und in zusammen-fassender Betrachtung erweist es sich, daß der politische Apparat Bundesdeutschlands, nahezu die gesamte Führungs- und Funktionselite, das heißt die Nomenklatura dieses sich demokratisch nennenden Gebildes namens BRD im Verbund mit den gleichgeschalteten Medien einem Putsch gleich das Land massiv zum Schaden und zum Nachteil der angestammten Bevölkerung verändert. Unmerklich, aber planmäßig, zielgerichtet, organisiert.

Kritiker dieser Entwicklung werden mundtot gemacht, kriminalisiert, stigmatisiert, denunziert, diffamiert, diskreditiert und oft auch existentiell vernichtet. Ihre „Demokratie“ erweist sich als Truggebilde, als Schein. Es ist eine Schwatzbuden-Demokratie.

Daß die Väter des im BRD-Staat geltenden „Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland“ eine solche Entwicklung der ungezügelten und weitestgehend illegalen Einwanderung weder anstrebten noch sich überhaupt vorstellen konnten, scheint klar und muß nicht explizit erläutert werden.

„Politisch Verfolgte genießen Asylrecht“ – so lautet Artikel 16a des Grundgesetzes. Dieses Grundrecht auf Asyl war für die Mütter und Väter des Grundgesetzes eine Konsequenz aus dem eigenen Erleben in der Zeit des Nationalsozialismus, währenddessen viele politisch oder religiös verfolgte Menschen keine Zuflucht im Ausland fanden.

Die „Väter (und Mütter) des Grundgesetzes“ schufen das Asylrecht eben nicht „aus dem Bewußtsein einer besonderen Verantwortung Deutschlands für gegenwärtige oder künftige Flüchtlinge“, schrieb schon 2009 der inzwischen pensionierte Richter und Experte für Flüchtlingsrecht Paul Tiedemann in seinem einschlägigen Aufsatz.

(Tiedemann, Paul (2009): Das konstitutionelle Asylrecht in Deutschland : ein Nachruf. In: Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik, Jg. 29, H. 5/6, S. 2009, 161-167).

image_pdfPDF erzeugenimage_printEintrag ausdrucken
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
Inline Feedbacks
Lese alle Kommentare
Heinrich Banse
Heinrich Banse
25 Tage zuvor

s. Hootonplan von 1943

Phrasenmäher
Phrasenmäher
13 Tage zuvor

Wer das Militärgesetz Grunzgesetz FÜR die Militärdiktatur besatzungsrechtliche Ordnung (Art 79 GG) BRD GmbH bejudelt, sollte Ochsen anbeten. Da ist er dann unter seinesgleichen.
Art 146 GG vom satanischen Vers in die richtige Lesart gesetzt, bedeutet, daß das deutsche Volk, was davon noch übrig ist, niemals sein politisches Selbstbestimmungsrecht erhält.
“Wahl”berechtigte bekunden bis zu 80% mehrheitlich ihre Zustimmung zu der Praxis an “Wahl”Urnen. Hochgradig Irre, gemäß Shaefgesetz 52 als DEF beschlagnahmt in WohnHAFT (“Wo sind sie wohnHAFT?”), mit Insassenkennung Personal und Satanistenausweis Bundesperso, StAG “Sprache” (DEUTSCH), die für die Henker die Stimmen einäschern. Dann müssen sie auch die Folgen tragen.
https://truth.getweb4all.com/baphomet-auf-personalausweis/
In schicken Wohnanlagen vom Typ RheinwiesenEndlager Pflegeheim unter fachlicher Aufsicht sediert mit “Heilmitteln”, die Bewußtsein und Körper zerstören und für die “nötige Ruhe” sorgen, aufgehübscht mit Hämatomen aufgrund langer Liegezeiten, dämmert den Delinquenten beim zähen Verrotten, daß sie der Koscher Nostra final noch als Dukatenscheißer dienen. Wertlos ausgebucht. Ab in die Urne. Krematorium Deutschland. Zahngold wällkumm.
In der Hauptsache ist es die Masse der Pflegeheim-insassen, die alles, was heute ist, genau SO wollte.

https://www.youtube.com/watch?v=Wlww-1ZFKYU
https://www.youtube.com/watch?v=6gpiWcwGKc8
https://www.youtube.com/watch?v=LyhQJOK24OU

Der Krieg dauert an. Es gibt keinen Friedensvertrag. Das Rheinwiesenprogramm findet weiterhin Anwendung.
https://pflege-prisma.de
http://demenzrisiko.de/neuroleptika-gehoeren-in-den-giftschrank/
https://taz.de/Behandlung-Demenzkranker/!5154324/
https://www.lpen-online.de/pdf/infos_psychopharmaka_neuroleptika.pdf
https://www.psychiatrie-erfahrene-nrw.de/psychopharmaka/verbrechen.html
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/ermittlungen-zahngold-klau-im-krematorium-landau-a-906202.html?sv1=affiliate&sv_campaign_id=101248&awc=21540_1720379689_4439c5125f4569dea239d1cd81e2b900&sara_ecid=aff_pd_pfe8MOYeWydTZ1CPFbiVqkS6ZARks14

https://hist-chron.com/eu/D/1945-rheinwiesenlager/001-basisdaten.html
https://www.youtube.com/watch?v=WFp9wgqM0D8
NACH dem Waffenstillstand v. 8. Mai 45
Btw: Hätte die Wehrmacht kapituliert, wie es ständig postuliert wird, wäre ein Friedensvertrag die zwangsläufige Folge gewesen. Wo isser?

Jede/r, der auf einem kommunalen “Wahl”zettel steht, ist Agent der Besatzungsmächte, präziser: CIA.
GERMANY was made in USA by CIA.
Alle Bediensteten in der Verwaltung wissen, daß sie Knechte der Lügen sind. Die Westmächte haben mit der BRD einen Vertrag geschlossen, der ihre Satrappen vor jeder Verfolgung schützt, solange sie ihr Folterparadies DE, Geltungsbereich Art 133 GG, regieren – ohne den deutschen Osten (s. Shaefgesetz Nr. 52, Artikel VII, e), der unter polonischer Verwaltung steht.
Artikel 3
https://www.hackemesser.de/ueberleitungsvertrag.html

https://www.youtube.com/watch?v=tfXLOtlYC7E

Mit mind. 6 Mio. Gemeuchelten in den RWL auf Befehl des deutschstämmigen General Dwight David Eisenhauer, mit Zustimmung des deutschstämmigen US-Präsidenten Franklin Delano Rosenfelt, war die Basis für ein gesundes, wohlgeratenes, wohlhabendes Volk erledigt.
Refugees welcome.
https://www.worms.de/de/kultur/stadtgeschichte/wussten-sie-es/liste_familien_firmen/Eisenhower_Vorfahren.php
https://www.youtube.com/watch?v=RRbtViamarU

2
0
Deine Gedanken interessieren mich, bitte teile diese mit!x