Feed für
Beiträge
Kommentare

Category Archive for 'Heimat'

Zur Sonnenwende hielt H.D. eine Ansprache mit schlichten Wahrheiten, beeindruckend: Wir leben in „ver-rückten“ Zeiten. In solchen ist es wichtig, sich bewußt zu machen, daß es eine Seite der Wirklichkeit gibt, die viel zu kurz kommt in diesen Tagen. Diese andere Seite läßt sich mit den Worten umschreiben: Das Gute, das Schöne und das Wahre. […]

Lies den ganzen Beitrag »

„Ich sollte mich eigentlich über Sie ärgern, ich habe das Ende der Kunstperiode vorausgesagt, und Sie beginnen eine neue. Aber Sie sind genug gestraft; Lessing war einsam, Sie werden noch viel einsamer sein.“ Das sagte Chajim Bückeburg alias Heinrich Heine dem Dichter Friedrich Hebbel!* Was soll der Vergleich mit Lessing? Kennt er als Jude ein […]

Lies den ganzen Beitrag »

Was seine Selbständigkeit verloren hat, hat zugleich verloren das Vermögen, einzugreifen in den Zeitfluß und den Inhalt desselben frei zu bestimmen; es wird ihm, wenn es in diesem Zustande verharret, seine Zeit, und es selber mit dieser seiner Zeit, abgewickelt durch die fremde Gewalt, die über sein Schicksal gebietet … Johann Gottlieb Fichte, 1. Rede […]

Lies den ganzen Beitrag »

Die Gründe tun dar, daß Ketzer zu töten sind … endlich ist für die hartnäckigen Ketzer eine Wohltat, wenn sie aus diesem Leben entfernt werden; denn je länger sie leben, um so mehr Irrtümer ersinnen sie, um so mehr Menschen verderben sie und ziehen sich so eine um so größerer Verdammnis zu. (Jesuit Bellarmin, 1542-1621) […]

Lies den ganzen Beitrag »

« Vorherige - Nächste »